Anti-Frizz Tipps für gelocktes Haar (I)

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Juliana sagt:

    Bei mir muss es nach dem Haarewaschen meist sehr schnell gehen, deshalb benutze ich dann auch einen Haartrockner. Die Marken ghd oder Parlux sind auf jeden Fall gut und zu empfehlen, aber auch Braun und AEG können da durchaus mithalten. Das Wichtigste ist meiner Meinung nach die Ionisierungstechnik, die alle genannten Marken schon fast durchgehend in ihren Haartrocknern bieten. Ohne die Ionisierungsfunktion, zum Beispiel bei älteren Haartrocknern, habe ich sofort den Frizz-Effekt.

  2. Chris sagt:

    Hey zusammen,

    da ich als Mann auch längere Haare habe, bin ich einmal so frei und werde ein paar Sätze zu dem Thema schreiben, wenn es recht ist 🙂

    Ich benutze, wie ihr ebenfalls oben sagtet, zum Auspülen kaltes Wasser. Es muss ja nicht immer super eiskaltes Wasser sein, weil ich das dann doch leicht unagenehm finde. Es sollte einfahc nur nich warm sein und schon minimiert man das Risiko. Weiterhin nutze ich selten einen Fön, wenn ich einen Fön nutze, dann wird er auf die kleinste Stufe gestellt, da gerade Hitze sehr schelcht für die Haare ist. Lieber einmal etwas länger die Haare föhnen oder einfach an der Luft trocknen lassen. Dies geht zumindest im Sommer sehr gut.

    Lieben Gruß
    Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*